Frühlingsreise Bodensee
20. – 27. März 2021

Halbinsel Höri bei Radolfzell am Bodensee
8 Tage im guten Landhotel "Zum Sternen" in Moos-Bankholzen
Gemeinsame Bahnanreise, wahlweise auch eigene Autoanreise möglich
Hochwertige Besichtigungen und Frühlingsgenuss am milden Bodensee
Gute badische Küche im Rahmen der Halbpension im Hotel "Zum Sternen"
Bildhübsche Städte: Stein am Rhein, Meersburg, Überlingen, Konstanz, Radolfzell
Die schönste Frühlingsblüte auf der Insel Mainau
Romanische Kleinode auf der Insel Reichenau
Birnau – eine der schönsten Barockkirchen

Bodensee (© Reiseagentur Behrens & Holzmann)Bodensee (© Reiseagentur Behrens & Holzmann)

 

ALLE CORONOBEDINGTEN SICHERHEITSABSTÄNDE UND VORSCHRIFTEN SIND IM HOTEL, RESTAURANT UND BEI DER ANREISE UND VOR ORT GEWÄHRLEISTET!

Entspannte Frühlingsfahrt per Bahn oder wahlweise im eigenen Auto an den badischen Bodensee auf die ruhige und sehr grüne Halbinsel Höri bei Radolfzell. Erleben Sie blühende Frühlingslandschaften auf den beiden Bodenseeinseln Mainau und Reichenau und auf den herrlichen Seepromenaden. Entdecken Sie mit uns kulturelle Highlights in den bezaubernden Städten Meersburg, Überlingen, Radolfzell, Konstanz und Stein am Rhein in der Schweiz. Die romanischen Kirchen auf der Insel Reichenau gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe. Ein besonderes kunsthistorisches Highlight erwartet Sie in der Wallfahrtskirche Birnau am Bodensee, einer der schönsten Barockkirchen der Welt vor dem Hintergrund der schneebedeckten Schweizer Alpen.

Sie wohnen in dem guten, sehr angenehmen Landhotel "Zum Sternen" in Moos-Bankholzen auf der ruhigen, grünen Halbinsel Höri bei Radolfzell zu Füßen des Schiener Berges, nur wenige Kilometer vom Bodenseeufer entfernt. Dieses Hotel wird von Liebhabern der typisch südbadischen Küche als besonderer Geheimtipp gehandelt. Ob in der gemütlichen Gaststube oder auf der Gartenterrasse inmitten eines Blütenmeeres werden Sie sich wohlfühlen. Das milde, sonnenreiche Klima lässt den Frühling hier viel früher ankommen als anderswo.


Ihr Reisepreis    

Der Reisepreis beträgt pro Person:


im Doppelzimmer

1.145 €


im  Einzelzimmer 

1.295 €

Bei Eigenanreise abzüglich 30 €

Eingeschlossene Leistungen: Bahnanreise ab Frankfurt (andere Orte möglich), Gepäcktransfers, sieben Übernachtungen mit Frühstück und Abendessen im Hotel "Zum Sternen" bei Radolfzell, Ausflüge und Besichtigungen, Bahn- und Busfahrten, Reiseleitung Ottmar Behrens, Insolvenzversicherung.

Nicht inklusive sind Reise-Rücktrittskosten-Versicherung und alle sonstigen nicht im Text erwähnten Leistungen.

Bezahlung: 20 % bei Bestätigung. Restsumme wird fällig bis zum 19.02.2021

Teilnehmer: mindestens 10 Personen, maximal 22 Personen  

Reiseleitung: Ottmar Behrens 

Insel Mainau (© Reiseagentur Behrens & Holzmann)Insel Mainau (© Reiseagentur Behrens & Holzmann)


Ihr Reiseprogramm

1. Tag  20.03.2021  Samstag
Bahnanreise bis Radolfzell - Bodensee grüßt uns

Vormittags gemeinsame Bahnanreise - wahlweise eigene Autoanreise - von Frankfurt in 4 ½ Stunden über Stuttgart und Singen nach Radolfzell. Weiter mit Bus in 10 Minuten nach Moos-Bankholzen auf die grüne Halbinsel Höri. Nach dem Zimmerbezug im  Hotel "Zum Sternen" und kleiner Pause entspannender Spaziergang in einer guten halben Stunde zum Bodenseeufer. Abendessen im eigenen Hotelrestaurant mit guter südbadischer Küche.

2. Tag  21.03.2021  Sonntag
Die romanische Gemüseinsel Reichenau

Per Bus und Bahn erreichen wir in einer Stunde die interessante Insel Reichenau. Diese größte Insel des Bodensees wird geprägt durch kleine Ortschaften und große Gemüsekulturen, sowie drei Kirchen, die zu den ältesten in Deutschland gehören. Das Münster mit seiner reichbestückten Schatzkammer stammt aus dem Jahr 724. St. Georg weist berühmte ottonische Wandmalereien aus dem 10. Jht. auf und St. Peter und Paul wurde um 1100 zur dreischiffigen Säulenbasilika umgebaut.

3. Tag  22.03.2021  Montag
Halbinsel Höri, Seeufer und Stein am Rhein

Heute lernen Sie die uns umgebende grüne Halbinsel Höri näher kennen. Diese ruhigste, wenig bekannte Ecke des Bodensees lockt mit weiten Blicken auf den Untersee und das Schweizer Ufer. Sie hat immer wieder Künstler wie Hermann Hesse oder den Maler Otto Dix angelockt. Spaziergänge am grünen Ufer. Jenseits der Grenze Besichtigung der bildschönen Schweizer Stadt Stein am Rhein mit pittoresker Altstadt und bemalten Zunfthäusern. Ein direkter Bus bringt uns zurück zu unserem Domizil.

4. Tag  23.03.2021  Dienstag
Meersburg, Überlingen und Barockwunder Birnau

Die Seeuferbahn bringt Sie in das historische Überlingen, wo in diesem Jahr später die Landesgartenschau stattfindet. Bummel durch die hübsche Altstadt und an der längsten Uferpromenade entlang mit herrlichen Seeblicken und sehr schöner Frühlingsbepflanzung. Die barocke Wallfahrtskirche Birnau begeistert durch ihre üppige Ausstattung und den Weitblick auf die schneebedeckten Schweizer Berge. In Meersburg bummeln Sie durch die pittoresken Gassen der wunderhübschen Altstadt.

5. Tag  24.03.2021  Mittwoch
Ruhetag auf der Halbinsel Höri

Genießen Sie den Tag nach eigenen Wünschen oder unternehmen Sie zusätzliche Ausflüge, z. B. in das benachbarte Hermann-Hesse-Museum.

6. Tag  25.03.2021  Donnerstag
Konstanz und die Blumeninsel Mainau

Nach kurzer Fahrt erreichen Sie die historische Grenzstadt Konstanz. Erleben Sie die hübsche Altstadt und die Uferpromenade mit der „berühmtesten Hure“ des Sees. Auf der idyllischen Blumeninsel Mainau ist die Natur schon ganz auf Frühling eingestellt. Tauchen Sie ein in ein wahres Blütenmeer aus Tulpen, Narzissen und Hyazinthen.

7. Tag  26.03.2021  Freitag 
Radolfzell

Heute erkunden wir die Umgebung und besichtigen ausführlich die bereits 826 gegründete alte Stadt Radolfzell. Sie besuchen das Münster mit dem höchsten Turm am Bodensee. Kein anderer Ort am Bodensee kann mit einem so langen begehbaren Uferabschnitt aufwarten wie Radolfzell. Ein Spaziergang auf dem Seeuferweg ist daher ein Muss.

8. Tag  27.03.2021 Samstag
Heimfahrt

Gegen Mittag beginnen wir die Rückreise. Die Bahn bringt uns in knapp 4 Stunden via Stuttgart wieder zurück nach Frankfurt.


- Programmänderungen vorbehalten -